February 24

0 Kommentare

Was ist Business Intelligence?

By Michael Schnepf

February 24, 2022

Business intelligence, ETL

Was ist eigentlich Business Intelligence (kurz BI)?
Und wie kann es deinem Unternehmen helfen bessere Entscheidungen zu treffen?

YouTube

By loading the video, you agree to YouTube's privacy policy.
Learn more

Load video

Wofür brauchst du Business Intelligence?

Viele Unternehmen haben zwar tonnenweise Daten in ihren Systemen aber können daraus einfach keine sinnvollen Schlüsse für Entscheidungen ziehen.

Der klassische Excel-Ansatz funktioniert einfach nicht mehr. Was ist die Lösung?

Business Intelligence - kurz BI.

Business Intelligence, von manchen auch Geschäftsanalytik genannt, soll Führungskräfte und das Management dabei unterstützen, fundierte Geschäftsentscheidungen zu treffen.

Dies geschieht mit Hilfe von Auswertungen, Berichten, Visualisierungen und Dashboards.

Wie werden die Daten verarbeitet?

Die dafür nötigen Daten werden aus den operativen Systemen wie dem ERP oder WAWI mit Hilfe eines ETL-Prozesses zuerst

Extrahiert, 

dann Transformiert 

und schlussendlich in ein Data Warehouse (kurz DWH) geLaden. 

In einem DWH sind die Daten dabei in einem für Auswertungen und Dashboards optimalen Format gespeichert. 

Bei speziellen Datenbanken wie SAP HANA ist es auch möglich die Daten aus dem ERP System direkt in Echtzeit zu analysieren ohne diese regelmäßig zuerst in ein Data Warehouse laden zu müssen.

Es gibt eine Vielzahl von BI-Lösungen auf dem Markt. Zwei Vertreter sind beispielsweise Zoho Analytics für schnell und leicht umsetzbare Projekte und die SAP Analytics Cloud, welche direkte Integrationen mit SAP Systemen bietet.

Du hast Fragen oder benötigst Unterstützung bzgl. Business Intelligence, Analytics

und wie du Daten aus deinem ERP/WAWI in ein BI-System bekommst?  🚀

Melde dich jetzt für dein kostenloses Erstgespräch und finde heraus, wie du deine Prozesse noch weiter optimieren kannst.

So kannst du Business Intelligence für dein Unternehmen nutzen

Die dafür nötigen Daten werden aus den operativen Systemen wie dem ERP oder WAWI mit Hilfe eines ETL-Prozesses zuerst

Extrahiert, 

dann Transformiert 

und schlussendlich in ein Data Warehouse (kurz DWH) geLaden. 

In einem DWH sind die Daten dabei in einem für Auswertungen und Dashboards optimalen Format gespeichert. 

Bei speziellen Datenbanken wie SAP HANA ist es auch möglich die Daten aus dem ERP System direkt in Echtzeit zu analysieren ohne diese regelmäßig zuerst in ein Data Warehouse laden zu müssen.

Es gibt eine Vielzahl von BI-Lösungen auf dem Markt. Zwei Vertreter sind beispielsweise Zoho Analytics für schnell und leicht umsetzbare Projekte und die SAP Analytics Cloud, welche direkte Integrationen mit SAP Systemen bietet.

Über den autor

Mit über 10 Jahren Erfahrung in der Umsetzung komplexer IT- und SAP Projekte für europäische Großunternehmen bringt Michael Schnepf wertvolles Know-How im Digitalisierungsbereich bei Systempilot ein. Im Systempilot Digitalisierungs-Blog und im Systempilot YouTube Kanal gibt er seine Erfahrungen regelmäßig weiter.

Michael Schnepf

Das könnte dir auch gefallen

Leave a Reply

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}